Warum interessieren sich Männer häufiger mehr für Technik als Frauen?

Männer Technik

Seit vielen Jahrzehnten hält sich standhaft das Gerücht, dass sich vermehrt Männer für die technische Entwicklung interessieren, aber stimmt das wirklich? Selbstverständlich gibt es auch eine ganze Vielfalt an weiblichen Ausnahmen, aber tendenziell ist es noch heute in der Tat so, dass vermehrt die Herren sich den technischen Innovationen sowie der Börse oder beispielsweise den Kryptowährungen widmen. Das ist keineswegs diskriminierend gegenüber den interessierten Ladies gemeint, sondern einfach nur ein Fakt, der sich derzeit nicht leugnen lässt. Im Übrigen, liebe Damenwelt, liegt es an Euch, den Herren hier gerne auch auf technischer Seite Konkurrenz zu machen, aber aktuell haben die Männer hier eindeutig die Nase vorn!

Männer sind von Natur mehr an Technik interessiert als Frauen

Es ist wahr, wenn wir behaupten, dass die Technikwelt und Männer eine gemeinsame Vergangenheit haben. Denn einst, wo Frauen weniger interessiert an den neusten Innovationen waren und von Hause aus eher das „Hausmütterchen“ spielen mussten, wurden die technischen Besonderheiten bevorzugt für die Herren entwickelt. Heute mag dies anders sein, aber die Kernzielgruppe sind immer noch die einfachen Herren, deren Technikherz nicht selten gegenüber dem Verstand erhaben ist und somit eine leichte Zielgruppe für viele Technikentwickler ausmacht. Was keineswegs negativ gemeint ist, aber bei manchen Herren ist es mit der Technik derart gut bestellt, dass sie sie einfach haben müssen. Vielleicht mag es in ihrem männlichen Wesen liegen, dass sie gerne etwas bauen, schaffen und basteln müssen, aber auch die technischen Finessen stets kennen wollen. Das ist auch weiterhin so, gleichwohl vermehrt die Damen auch hier das Zepter des Könnens in die Hand nehmen und das wollen wir fairerweise nicht unbeachtet lassen!

Technik und Männer – das passt häufig sehr gut zusammen!

Es ist überhaupt kein Weltuntergang, wenn wir sagen, dass gerade Technik und Männer sehr gut als Paar fungieren. Es behauptet ja auch niemand, dass nicht auch viele Frauen die gewisse Raffinesse mit bringen, technisch besonders begabt zu sein oder sehr interessiert. Doch es ist noch immer so, dass es zumindest bis jetzt vermehrt die Herren sind, deren Herz hier durch die Decke zu schießen scheint, wenn neue Innovationen aus der Technik auf dem Markt sind. Themen wie:

  • Modelleisenbahnen
  • Modellautos
  • Werkzeuge
  • Computer
  • Defekte Endgeräte
  • Börsen
  • Autos
  • Motorräder
  • Trucks
  • etc.

Das sind alles die Themen, die bei den Herren besonders gut ankommen. Doch auch hier ist nochmals zu betonen, dass sich natürlich auch Frauen dafür interessieren, sogar mit basteln/bauen können und einigen Männern womöglich technisch gegenüber die Nase vorn hätten. Doch vermehrt sind es weiterhin die Herren, die hier erst einmal die Hauptabnehmer sind und im Übrigen auch rundum die Themen Börse & Kryptowährungen. Hier ist auch derzeit eine vermehrte Männerdomäne zu verspüren und ob das Gründe hat, darüber lässt sich bekanntermaßen auch diskutieren.

Kryptowährungen sind unter Männern der letzte Schrei

Aktuell zeichnet sich beispielsweise auch erneut ein Hype aus, der besonders unter Männern sehr begehrt ist. Die Rede ist natürlich von den Kryptowährungen wie Bitcoins, Dogecoins oder Ethereum, welche derzeit die Massen geradezu an sich ziehen und die meisten davon sind, wie soll es auch anders sein, Männer! Ob beim Handel der virtuellen Währungen bis zum Mining – die Herren sind hier am meisten vertreten, aber woran liegt das? Der Wahrscheinlichkeit nach liegt es zum einen daran, dass die Herren sich vermehrt für „Börsengänge“, „Währungen“ und finanzielle Gewinne interessieren als die Damen und vor allem auch für PCs. Dies in Kombination in einem scheint für viele Herren der Grund zu sein, wieso sie hier besonders viel Aufmerksamkeit investieren, um alles über Kryptowährungen zu erfahren, aber auch gewinnbringend für sich die Erfahrungen umzusetzen. Sie scheuen keine Mühe, keine Zeit und teils keine Investition, um im Gegenzug mit dem Trend mit zu schwimmen. Während Frauen vorsichtiger sind, das Risiko deutlich höher einschätzen und mehr. Sie interessieren sich aber auch für automatische Handelssoftware wie z.B. Bitcoin Up. Hier geht es zu einem Bitcoin Up Test.

Die Evolution hat technisch auch beim Mann mehr ausgelöst als bei Frauen

Zu Zeiten der Steinzeit-Menschen war es für den Mann üblich, das Essen des Tages zu jagen und so die Familie zu versorgen. Dies tat der Uhrzeitmensch teils mit Waffen aus Steinen und Stöcken. Später lernte der Uhrzeitmann auch noch Feuer zu machen, sodass schon hier deutlich seine Affinität zu Erfindungen war, ehe die vielen Epochen von der Antike bis zum Mittelalter und dem 20. Jahrhundert diese verfeinerten. Von der Waffenschmiede bis zum Hausbauer waren die Herren in den vielen Epochen stets die treibende Kraft für Veränderungen, Entwicklungen und Innovationen. Eisenbahnen, Autos, Fahrräder & Co – all das wurde vor vielen Jahrhunderten von Männern erfunden und offenbar scheint das heutige technische Interesse noch tief im Manne verwurzelt zu sein. Sicherlich ist es heutzutage immer begrüßenswert, wenn sich auch die Damen vermehrt für die Technik interessieren, aber zumindest evolutionär hat dies keine Grundlage. Das ist aber auch keineswegs schlimm, sodass die heutigen Frauen den damaligen natürlich vieles voraushaben und zukünftig sicherlich für viele Generationen an der weiteren Evolution feilen werden. Dennoch können wir auch erneut hier nicht unterstreichen, dass Männer sich aus ganz unterschiedlichen Gründen, aber hauptsächlich aufgrund ihrer Evolution mehr für Technik interessieren als Frauen.

Männer und Frauen haben vieles gemeinsam und nähern sich sicherlich auch im Bezug auf die Technik und all ihren Finessen an. Trotzdem ist zu erkennen, dass trotz vermehrten Dameninteresse die Herren weiterhin bei ihrem Interesse an Technik, Börse, Kryptowährungen & Co vorne sind. Der Damenwelt steht es jedoch frei, diese Entwicklung gerne zu ihren Gunsten zu verändern, aber aktuell sind es die Herren, die hier als „Sieger“ fürs technische Interesse emporsteigen.

Über Christian 47 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!