Welcher Wein ist perfekt für die nächste Familienfeier?

Wein Familienfeier

Endlich können wir wieder beieinander sein und gemeinsam feiern. Ob Hochzeit, Geburtstag, Taufe oder einfach nur ein geselliges Zusammensein, wir genießen die Gesellschaft der Verwandten und freuen uns, jede Gelegenheit zu feiern. Doch welche Weine können Gastgeber bei einer schönen Familienfeier anbieten, damit die Gäste sind rundum wohl fühlen?

Wer seine Gäste mit erlesenen Weinen überrascht, macht aus einem zwanglosen Familientreffen ein elegantes Fest, bei dem sich jeder wohlfühlen kann. Doch dazu muss erst einmal der passende Wein gefunden werden. Wie kann man das anstellen, wenn man selbst nur selten Wein trinkt und sich bei der großen Vielfalt aus dem Handel nicht so genau auskennt? Mit den nachfolgenden Tipps wird die Wahl der Weine für die bevorstehende Familienfeier ganz einfach, sodass man die liebe Familie mit einem genussvollen Wein überraschen kann.

Welcher Anlass wird gefeiert?

Natürlich spielt der Anlass bei der Wahl des optimalen Weines eine große Rolle. Kommt man informell zusammen um das zwanglose Beisammensein zu genießen oder wird sogar eine Hochzeit gefeiert? Besonders dann, wenn etwas gefeiert wird, dass ein prickelndes Getränk nicht fehlen. Der klassische Schaumwein zum anstoßen ist obligatorisch und gehört bereits zum Beginn einer gelungenen Familienfeier dazu. Bei einer zwanglosen Einladung zum Abendessen wird eher weniger mit einem prickelnden Getränk angestoßen, sondern ein zum Essen passender Wein genossen.

Auf die Jahreszeit kommt es an

Im Sommer lieben wir fruchtige Weine, die uns den Sommer ins Glas zaubern, auch wenn die Sonne oft nicht wie gewünscht lacht. Ein fruchtiger Cabernet Merlot kann an heißen Tagen ein aromatisches Erlebnis bieten und begeistert auch diejenigen, die sich bislang nicht als Weinkenner zeigten. Auch der aus Südafrika stammende De Krans Premium Moscato Perle ist ein leichter Wein, der sich ideal für entspannte Sommerabende darstellt. Sein frisches Aroma wird durch Litschi, tropische Früchte und Muskat getragen und ist somit der ideale Sommerwein.

In der dunklen Jahreszeit greifen wir lieber auf einen kräftigen Rotwein zurück, der die Schwere des Winters in sich zu tragen scheint. Der samtig anmutende Merlot Torreon überzeugt erfahrene Weinkenner und Genießer durch seinen angenehmen Duft und das sanfte Aroma. Der tiefrote Wein ist ein Allrounder zu vielen Gerichten, die in uns im Winter besonders gut munden.

Was wird aufgetischt?

Ein wichtiges Kriterium für die Auswahl des richtigen Weines sind auch die kulinarischen Genüsse, die man seinen Gästen servieren möchte. Kommt die Familie zusammen um traditionelle deftige Küche zu genießen, eignen sich aromatische Rotweine besonders gut zu Gerichten wie Lamm, Geflügel oder gebratenem Lachs. Weißweine mit fruchtiger Note sind perfekt, um ein Abendessen mit Muscheln, Antipasti oder italienischen Nudelgerichten abzurunden.

Wer zum Dessert den perfekten Wein servieren möchte, sollte sich eine Grundregel merken: Beim Dessert wird Wein serviert, der ebenso süß ist wie die Speise selbst. Wird als Abschluss eines mehrgängigen Essens Käse gereicht, so gilt die Regel, dass der angebotene Wein einen ebenso intensiven Geschmack vorweisen muss, wie der Käse. Intensiv riechender Käse harmoniert am besten mit süßen Weinen.

Gibt es Grundregeln, die die Auswahl der Weine erleichtern?

  • Rotwein wird zu deftigen, intensiven Speisen gereicht
  • Weißwein ist ideal bei leichten Speisen
  • Intensive Rotweine sind ideal für besonders fettige Speisen
  • der Wein muss im Geschmack ebenso intensiv sein, wie die dargebotenen Speisen
  • Weine müssen eher zur Sauce passen als zum Fleisch. Da häufig Weine zur Zubereitung von Saucen genutzt werden, können diese Weine direkt auch zum passenden Gang angeboten werden

Klassische Snacks für die zwanglose Familienfeier

Kommt man in einer entspannten Atmosphäre zusammen, darf es auch kulinarisch etwas zwangloser zugehen. Gastgeber, die nicht lange in der Küche stehen wollen, sondern ihrer Familie nur klassische Partyhäppchen servieren wollen, können auch zu edlen Weinen beliebte Partysnacks wie belegte Baguettes, verschiedenste Salate, Gemüsefrikadellen oder Spieße anbieten. Zu fruchtigen Weinen passen auch süße Leckereien wie zum Beispiel Muffins oder Cake-Pops.

Diese Weine liebt jeder

Nicht jeder ist ein echter Weinkenner, der sich mit den verschiedensten Rebsorten auskennt und genau weiß, welche Weine zu welchen Speisen passen. Weißweine können auch diejenigen überzeugen, die sich mit intensiv schmeckenden Rotweinen wenig anfreunden können. Mit einem aromatischen Weißwein kann man so manchen Weinkenner und auch Gelegenheitsgenießer immer überzeugen. Ein gut gewählter Weißwein kann über die gesamte Feierlichkeit genossen werden, falls man nicht zwischen verschiedenen Weinsorten wechseln möchte. Der Sauvignon Blanc, ein fruchtiger Müller-Thurgau oder auch der Muskateller sind ideale Partyweine für jede Gelegenheit. Eine Alternative kann aber auch der halbsüße Riesling sein, wenn dieser nicht zu stark ist. Bei einem hohen Säuregehalt bleiben die Gäste meist nur bei einem Glas.

Halbtrockene und liebliche Weine sind besonders bei den Damen immer angesagt. Leichte Variationen wie der frische Trollinger oder auch der aromatische Vernatsch werden gerne von den meisten Genießern getrunken und sollten bei einer fröhlichen Familienfeier nicht fehlen.

Fragen Sie im Vorfeld nach

Sie selbst sind kein Weinkenner, möchten Ihre Gäste aber mit edlen Weinen verköstigen? Fragen Sie im Vorfeld bei einigen der geladenen Gäste nach, welche Lieblingsweine diese haben. Sie brauchen nicht alle geladenen Gäste befragen, sondern können die wenigen Antworten repräsentativ nutzen um den Gästen am Abend der Familienfeier eine gute Auswahl an hochwertigen Weinen präsentieren zu können.

Klassiker der Weinliebhaber kaufen

Möchte man vorher nicht in der Verwandtschaft nachfragen, welche Weine favorisiert werden, kann man mit einer Auswahl der klassischen Rebsorten im Grunde nichts falsch machen. Wer zum einem einen intensiven Rotwein wie den beliebten Burgunder anbietet, dazu einen fruchtigen Weißwein wie zum Beispiel den begehrten Sauvignon Blanc sowie einen leichten Rosewein wie einen halbtrockenen Rosanna, macht nichts falsch. Wer sich an diese Vorgabe hält, wird seine Gäste mit der vielseitigen Auswahl an eleganten Weinen begeistern und beweist zugleich, dass er ein gutes Händchen für stilvolle Weine mitbringt.

Wie viele Flaschen Wein soll man kaufen?

Damit man nach der Party nicht noch Kistenweise Wein auf Lager hat, kann man eine einfache Faustregel nutzen, die schon so manchem Gastgeber geholfen hat, seine Gäste mit Wein zu verköstigen. Dazu wird die Anzahl der Gäste durch zwei geteilt. Bei 100 geladenen Gästen sollten 50 Flaschen Wein reichen. Zwar wird sich nicht jeder Gast ein Gläschen Wein gönnen, doch die Rechnung wird mit großer Wahrscheinlichkeit aufgehen.

Was soll ein guter Wein für die Familienfeier kosten?

Gute Weine gibt es inzwischen bereits für rund zehn Euro im Fachhandel zu erwerben. Wer natürlich über ein höheres Partybudget verfügt, findet im Weinhandel natürlich auch elegantere Weine zu höheren Preisen. Für eine zwanglose Familienfeier eignen sich aber durchaus die mittelklassigen Weine im Preissegment von etwa 10 Euro pro Flasche.

Über Christian 95 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!