Outdoor Geschenkideen für den Vater

Outdoor Camping

Man will seinem Vater ja immer was Besonderes schenken. Vor allem dann, wenn es ein runder Geburtstag ist. Was hat man nicht schon alles geschenkt? Und was kann da noch folgen? Wenn der Vater gerne draußen ist, so können hier Tipps gefunden werden, was man schenken könnte, sodass der Vater es niemals vergessen wird. Also, was für Optionen und Ideen gibt es?

Outdoor-Klamotten

Wenn der Vater viel unterwegs ist und wandert oder sich generell auch von schlechterem Wetter nicht einschüchtern lässt, dann wäre eine gute Outdoor-Jacke ein gutes Geschenk. Die sind widerstandsfähig, man kann sie auch im Alltag tragen und niemand kann sagen, dass sie nicht lange halten. Damit hat man wohl gut 10 Jahre oder mehr einen treuen Begleiter auch bei stürmischem und regnerischem Wetter. Es ist eine Überlegung wert. Hier sollte man sich fragen, welche Farbe am besten ist, welche Marke, und welche zusätzlichen Extras sie bieten soll. Vor allem, welche Taschen sind nötig? Soll sie wirklich für Alltag und für das Wandern geeignet sein? Aber diese Fragen lassen sich leicht klären. Eine breite Auswahl hat man auf jeden Fall und ist mit einem solchen Geschenk stets auf der sicheren Seite.

Quad-Fahrt

Der Quad vereint mit seinen vier Rädern die Stabilität des Autos mit dem Freiheitsgefühl des Motorrads. Und es ist auf jeden Fall mal eine Fahrt wert, wenn man es noch nie getan hat. Es gibt verschiedene Einsatzmöglichkeiten und auch Kurse für Anfänger sind lehrreich und vielversprechend. Aber man kann auch direkt einen anspruchsvolleren Kurs wählen und dann losfahren und ein neues Fahrgefühl kennenlernen, wenn man aus dem Alltag ausbrechen will.

Mit Schutzhelm und Brille ausgerüstet, kann man durch die Gegend fahren und sehen, wie es ist, mal solch einen Quad zu fahren und nicht immer nur mit dem Auto unterwegs sein, wo man die Welt ja direkt ausschließt. Aber auch, wem das Motorrad zu schwierig oder zu heikel ist, findet mit dem Quad den perfekten Hybriden und man kann beruhigt sein und dennoch eine neue Erfahrung machen. Wenn der Vater also ein solcher Motor-Narr sein sollte, dann ist das das perfekte Geschenk und er wird es sicher niemals vergessen, wie er zum ersten Mal einen solchen Quad bestiegen hat und gemeinsam mit Sohn oder Tochter durch die Gegend gefahren ist. Lohnenswert, darüber nachzudenken und es als Geschenk in Betracht zu ziehen.

Paintball

Wenn Motoren nicht so die Sache sind, dann sollte man sich vielleicht den taktischen Übungen zuwenden und ein wenig Auseinandersetzung und Wettbewerb fördern. Genau dafür ist Paintball geeignet. Verschiedene Teams, meistens zwei, treten mit Farbgewehren in Wettstreit und versuchen, die Mitglieder des eigenen Teams abzuschießen. Hier sind Ausdauer, Geduld, Geschick und auch ein gewisses Urteilsvermögen gefragt und beides kann man hier beweisen. Es macht wirklich unglaublich viel Spaß und auch wenn man mit Waffen normalerweise nichts am Hut hat, so kann man seinen Spaß an der Aufregung entdecken und will gewinnen, will überleben und will das gegnerische Team zur Strecke bringen.

Es ist das, was uns Menschen gerne antreibt und was wir in uns fühlen. Und hier kann absolut nichts passieren. Zwar markt man deutlich, wenn man getroffen wurde, aber es wird keine bleibenden Schäden hinterlassen. So kann man etwas Krieg spielen, aber alles ganz harmlos, aber nicht weniger aufregend. Aufregend und spaßig. Man sollte aber auch einige körperliche Fitness mitbringen. Es ist das, was hier entscheidend ist. Wer am längsten die Ausdauer behalten kann und die Konzentration aufrechterhalten kann, wird hier wohl siegen.

Survival Camp

Vielleicht nervt den Vater die Arbeit an, das Stadtleben oder sonstige Ärgernisse des alltäglichen und zivilisierten Lebens. Auch hier findet sich das ideale Geschenk, denn man kann sogenannte Survival Camps buchen und dort alles lernen, was man für ein Überleben in der Wildnis braucht. Was kann man essen? Wie kann man sich nachts orientieren? Worauf muss man achten? Keiner von den normalen Städtern weiß das, kann auch nur auf die Idee kommen, damit etwas anfangen zu können. Doch in solch einem Camp rückt man seine Prioritäten zurecht und baut sich einfach seine eigene Notunterkunft, wenn die Nacht hereinbricht. Man sollte auch an die passenden Outdoor-Gadgets denken.

Man kann sich ruhig mal den Luxus gönnen, den Luxus hinter sich zu lassen und dann weiß man, was wirklich wichtig ist und man hat danach die Erfahrung gemacht, wozu man doch imstande ist, was man leisten kann und worauf man alles verzichten könnte, wenn es nötig ist. Wer weiß, aber vielleicht ist das eines der wichtigsten Geschenke, die man einem Menschen und insbesondere einem Vater machen können wird. Eine neue und aufregende Erfahrung ,die zugleich wieder auf den Boden zurückholt und nichts davon wird jemals wieder vergessen werden. Also warum sollte man es nicht tun und nicht dafür sorgen, dass der eigene Vater einmal solch eine Erfahrung macht und Urlaub vom gewöhnlichen Urlaub und vom Alltag erhält?`

Fallschirmsprung

Das ist wohl die ultimative Outdoor-Erfahrung und darüber hinaus wäre wohl nur noch ein Flug ins Weltall zu nennen, was aber weder machbar noch erschwinglich wäre. Also Fallschirmsprung. Es ist schwierig, einen Sprung zu wagen und diese Metapher wird im Alltag gerne genutzt, um einen gewagten Neuanfang zu symbolisieren. Aber was es wirklich heißt, sich in die Tiefe zustürzen, das weiß kaum jemand. Kaum jemand würde es wagen, zu springen, wenn es nötig ist und wenn man Spaß dabei hat. Aber als Geschenk für jemanden, der sonst schon alles gemacht hat, ist es ideal und darüber hinaus – wie gesagt – geht gar nichts mehr, was als Geschenk anzubieten wäre.

Ob nun Tandemsprung oder direkt alleine aus dem Flugzeug, es ist eine lebensverändernde Erfahrung und niemals wird man das vergessen, niemals wird man aufhören, das mindestens einmal auf einer Party zu erwähnen. Es ist das, von dem viele träumen, was sich noch weniger vorstellen können und was sich kaum einer traut. Aber der Vater, der alles schon gesehen hat und nach neuen Erfahrungen des Outdoor sucht, der kann hier fündig werden. Hier lässt sich eine Erfahrung machen, die andere neidisch machen kann. Warum sollte man das nicht nutzen? Und als Schenkender schenkt man sich selbst auch gleich noch was, die Aufregung, dabei zu sein und auf eine heile Landung zu hoffen. Hier hat wirklich jeder etwas davon, das ultimative Geschenk, nicht nur im Outdoor-Bereich.

Über Christian 47 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!