Hausbetten für Kinder – darauf sollten Sie achten

Hausbett

Ein Hausbett ist ein sogenanntes Kinderbett in Form eines Hauses. Modelle haben einen Dachaufbau und andere wiederum eine gut ausgestattete Wandverkleidung. Die sind im skandinavischen Stil gebaut.

Das Familienbett ist zweifellos das perfekte Kinderbett für jedes Kind. Dank seines hervorragenden, auffälligen Designs kann er nicht nur ein stilvolles Möbelstück im Innenraum sein, sondern auch Kindern eine Menge Spaß bereiten.

Ein Hausbett für Kinder zum Träumen und Spielen

Ein Hausbett ist ein Kinderbett mit Dachaufsatz. Diese gibt es in verschiedenen Größen, Materialien und Farben. Vom Babybett mit Dach über Etagenbetten für Kleinkinder bis hin zu breiten Betten 140×200 cm ist alles möglich. Wenn das Hausbett für Kinder nur aus einem Rahmen besteht, kann das Dach schön mit Girlanden, Stoff oder Lichterketten dekoriert werden.

Hausbetten für Kinder sind ideal, weil sie einen bequemen Ort zum Ausruhen bieten. Ideal zum Spielen und Schlafen, sind sie eine tolle Ergänzung für jedes Kinderzimmer. Je mehr das Bett einem Haus ähnelt, desto attraktiver ist es, damit zu spielen. Das geschlossene Dach und die Fensterfront machen das Schlafen unter dem eigenen Dach zum Traum.

Wie ist die Größe beim Hausbett?

Die Einrichtung eines Kinderzimmers ist eine wichtige Überlegung bei der Gestaltung des Raums. Denn Kinder verbringen viel Zeit in ihren Zimmern schlafend, träumend, ausruhend und spielend. Wichtig ist, dass sich die Raumgestaltung positiv auf Entwicklung und Wohlbefinden auswirkt. Die Wahl sowohl des Layouts als auch der Farben für einen Raum ist der Schlüssel. Auch bei der Einrichtung eines Kinderzimmers empfiehlt es sich, ein Kinderbett auszuwählen. Ein Hausbett aus Holz verleiht dem Zimmer Komfort und Ambiente.

Mobile Krippen oder Spieluhren bieten Babys und Kleinkindern einen Horizont, der die Sterne mit einschließt. Für Kleinkinder und Säuglinge kann bereits ein Kinderbett mit Dach erworben werden. Für Kinder unter zwei Jahren kann ein ebenerdiges Babybett als Liegefläche von 60×120 und / oder 70×140 Zentimetern fungieren.

Spätestens mit dem Eintritt in die Grundschule wünschen sich Kinder einen Ort, der mehr Platz zum Schlafen und Spielen bietet. Ein 90×200 cm großes Hausbett ist jetzt ideal. Das Bett darf auch größer sein, wenn im Kinderzimmer genügend Platz vorhanden ist. Ab 140×200 cm lässt sich das Hausbett in ein Doppelbett für zwei Kinder oder einen Kuschelplatz verwandeln.

Das Hausbett als Spielhaus

Jeden Tag nach der Geburt erwachen und entwickeln sich Ihre Sinne, Ihre Fantasie entwickelt sich mit den Jahren und Ihre Abenteuerlust wird stärker, auch wenn es nur die Privatsphäre Ihres Zimmers ist. Hausbetten bieten Kleinkindern viele Möglichkeiten. Werfen Sie Decken auf das Dach des Hauses, damit Ihr Kind einen privaten Bereich abseits der Welt der Erwachsenen hat.

Ist es lohnenswert, für ein Kind, ein Hausbett anzuschaffen?

Unbedingt und absolut ja. Sie möchten das Zimmer Ihres Kindes einrichten und es von Anfang an zum Ort Ihrer Träume und Vorstellungen machen? Das ist ideal, denn dieser heutiger Markt ist so reich und bietet mehr, als Sie sich vorstellen können. Jeder Elternteil möchte das Allerbeste für sein Kind.

Ein Kinderbett in als Hausbett ist ein Möbelstück, das einzigartig ist, dass aufgrund seiner leichten, geräumigen Form und robusten Konstruktion sehr beliebt ist. Es ist ein sehr funktionelles Möbelstück, das nicht nur zum Spielen, Schlafen und Ausruhen verwendet werden kann. Hausbetten passen sowohl in große als auch in kleine Räume und verleihen ihnen einen einzigartigen Charakter.

Gibt es beim Hausbetten Vorteile und Nachteile?

Ein Kinderbett beflügelt die Fantasie, dient als Rückzugsort und Spielplatz. Dank der großen Auswahl an Modellvarianten ist für jedes Alter und jeden Bedarf ein Bett dabei. Mit Umbauoptionen sind viele Hausbetten auf Langlebigkeit ausgelegt.

Hausbetten mit Giebel oder Dach benötigen mehr Platz. Darauf sollten Eltern besonders in Räumen mit Dachschrägen Rücksicht nehmen. Je größer der Spielfaktor des Bettes ist, desto wichtiger sind zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen.

Wie soll wählen Sie ein Hausbett für Ihr Kind aus?

Wenn Sie nach „diesem“ hausförmigen Kinderbett suchen, lohnt es sich, auf dem Markt zu recherchieren, um einen Hersteller zu finden, dem Sie vertrauen können. Ein wichtiger Punkt sind die bei der Konstruktion verwendeten Materialien, die Qualität der Verarbeitung und die Konstruktion selbst, um die Sicherheit der spielenden und schlafenden Kinder im Bett zu gewährleisten. Es sollte aus natürlichem Holz sein, aber auch ungiftige Farbe verwenden. Darüber hinaus sollten keine Komponenten lose sein, um sich nicht zu lösen und von kleinen Kindern verschluckt zu werden. Ein weiterer Punkt ist, es richtig zu schleifen, möglichst viele rechte Winkel zu eliminieren, das Schlagen auf den Kopf ist nicht nur schmerzhaft, sondern auch gefährlich. Wenn Sie befürchten, dass Ihr Kind herausfällt, muss das Bett mit einer Barriere ausgestattet sein, damit dies verhindert wird.

Das Geheimnis eines idealen Kinderbettes liegt in seiner Form und dem richtigen Aufbau, es mag leicht wirken, muss aber dem gesamten Möbelstück genügend Festigkeit und Stabilität verleihen. Diese Betten sind normalerweise viel niedriger als klassische Betten oder Schlafsofas, was für Kinder einen leichteren Zugang ermöglicht.

Bis zu welchem Alter sind Hausbetten geeignet?

Diese Art von Hausbetten wird häufig mit Kleinkindern in Verbindung gebracht, vom Säugling bis zum stolzen Schulkind. Allerdings ist nicht nur die Form wichtig, sondern auch die Maße der Matratze, die hineinpasst. Kindern zwischen 10 und 12 Jahren macht der Spielplatz oft keinen Spaß mehr. Jetzt sollen Dach oder Wände abnehmbar sein, damit das Bett des Hauses zum Jugendbett wird. Auch die Haltbarkeit spielt keine Rolle, da der stabile Rahmen für Gewichte bis 150kg ausgelegt ist. Das Kind soll sich wohlfühlen.

Gibt es Hausbetten mit einer Bettzeugschublade?

Das Design solcher Betten umfasst eine, manchmal zwei Schubladen für Bettwäsche. Sie werden unter die Matratze geschoben und füllen den leeren Raum aus. Sie können an speziellen Schienen aufgehängt oder mit kleinen Rollen zum einfachen Ziehen ausgestattet werden.

Gibt es Hausbetten mit Geländer?
Die Barriere schützt Ihr Kind vor dem Herausfallen. Es ist wichtig zu beachten, ob ein Artikel, den Sie in Betracht ziehen, Schrauben hat, die entfernt werden können, oder ein zusätzliches Geländer, um den Zugang des Kindes zum Bett zu blockieren.

Warum ein Hausbett aus Naturholz

Seine unverwechselbar duftende Natur weckt Freude und inspiriert den skandinavischen Stil. Dies ist einer der beliebtesten Hausbetten und beeindruckt leicht mit seinem trendigen Stil.

Die Hersteller erlauben den Verbrauchern, bei der Auswahl der Farbe ihres Produkts aus dem RGB-Farbspektrum zu wählen. So kann der Verbraucher sein Kinderbett dem aktuellen Farbkonzept des Zimmers anpassen.

Über Christian 112 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!