Familienausflug – Ideen für einen perfekten Ausflug

Family Urlaub

Es gibt viele Möglichkeiten einen Familienausflug zu gestalten. Damit alle Familienmitglieder voll auf ihre Kosten kommen, muss der Ausflug im Vorfeld gut geplant werden. Es sollte nur Aktivitäten unternommen werden, die wirklich allen Spaß machen. Nur so wird der Ausflug ein voller Erfolg. Ein Familienausflug kann auch mit wenig finanziellen Mitteln gestaltet werden. Es muss ja nicht immer ein Besuch im teuren Freizeitpark sein. Auch Ausflüge in die Natur oder zu einem Tierpark können Groß und Klein viel Freude machen.

Die eigene Stadt entdecken

Es gibt mit Sicherheit viele Orte in der eigenen Stadt, die man bisher noch nicht besucht hat. Hierbei kann es sich um eine Kirche, Bibliothek, Park oder ein Museum handeln. In den meisten Städten gibt es Ausflugsziele, die speziell für Familien mit Kindern sehr interessant gestaltet sind. Selbst ein Spaziergang durch den Stadtpark kann Spaß machen, wenn den Kindern die unterschiedlichsten Pflanzen erklärt werden. Gleichzeitig können den Kindern kleine Aufgaben gestellt werden. Wer findet den ersten weißen Stein oder wer kann ohne herunter zu fallen oder über einen liegenden Baumstamm klettern? Wenn der Park über eine große Grünfläche verfügt, sollte ein Federballspiel, ein Ball oder eine Frisbee eingepackt werden. Somit können sich alle Familienmitglieder sogar etwas sportlich betätigen.

Kleine Wanderungen durch die Natur

Bei schönem Wetter bietet sich eine Wanderung an. Hierfür ist es wichtig, dass sich alle Familienmitglieder passend zum Wetter anziehen. Jeder erhält seinen eigenen Rucksack, in dem einige Snacks, Getränke und andere wichtige Dinge verstaut werden können. Die meisten Kinder sind sehr stolz, wenn sie ihren eigenen Rucksack tragen dürfen. Viele Rucksäcke bieten viel Stauraum, sodass bei Bedarf auch ein Pullover oder eine Jacke verstaut werden kann, falls sich das Wetter ändert. Eine Wanderung mit kleinen Kindern sollte nie zu lang geplant werden. Ansonsten vergeht den Kleinsten schnell die Lust. Zusätzlich sollte eine Strecke gewählt werden, die Platz für ein Picknick und einige Sehenswürdigkeiten bietet. Für das Picknick sollte neben Leckereien und Getränken auch eine große Decke mitgenommen werden, die allen Familienmitgliedern Platz bietet.

Radtouren mit der ganzen Familie

Neben einer Wanderung kann auch eine Radtour großen Spaß machen. Es ist bei einer gemeinsamen Radtour immer sinnvoll, dass ein Elternteil vorne und einer hinter fährt. Somit kann schnell eingegriffen werden, falls eines der Kinder beim Fahren Probleme hat. Vor der Tour sollte ein bestimmtes Ziel gewählt werden. Hierbei kann es sich um ein Schwimmbad, einen Spielplatz oder ein Museum handeln. Somit kann die Tour durch eine Hauptattraktion unterbrochen werden, bevor man wieder gemeinsam mit dem Rad den Rückweg antritt. Vor einer Radtour sollten natürlich alle Fahrräder auf Mängel überprüft werden. Es ist zusätzlich ratsam, wenn etwas Flickzeug für den Notfall mitgenommen wird. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern sollten bei der Radtour einen Fahrradhelm tragen.

Besuch eines Tierparks

Nicht nur Kinder, sondern auch Eltern können bei einem Besuch im Tierpark optimal entspannen. In vielen Städten in der Nähe gibt es geeignete Zoos, Wildtierparks oder Tierparks, die einen Besuch wert sind. Vorab sollte geklärt werden, ob es sich um einen Tierpark handelt, bei dem die Tiere von den Besuchern gefüttert werden dürfen. Im Herbst findet man viele Eicheln oder Kastanien, über die sich die unterschiedlichsten Tierarten wie Wildschweine oder Rehe mit Sicherheit freuen. Aber auch Zwieback darf an einige Tiere verfüttert werden. In den meisten Wildparks kann das Futter direkt vor Ort gekauft werden. Dadurch kommen auch Kinder den Tieren sehr nah und verlieren beim Füttern ihre Angst. In einigen Parks gibt es Tierarten wie Alpakas oder Kängurus zu entdecken. Damit ein Zoobesuch noch spannender gestaltet werden kann, könnten Eltern sich eine Art Schnitzeljagd oder kleine Rätsel ausdenken. Das sorgt für Spaß und Abwechslung.

Über Christian 47 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!