Die coolsten Spielzeuge für Kids

Coolstes Spielzeug für Kids

Spielzeuge sind für Kinder mehr als nur ein Zeitvertreib. Mit Spielzeugen gelingt es die Mädchen und Jungen geistig ebenso wie körperlich herauszufordern. Doch was sind aktuell die coolsten Spielzeuge für Kids auf dem Markt? Um diese Frage zu beantworten, haben wir Ideen für das Kinderzimmer und den Garten ausgewählt. Mit den folgenden zehn Spielzeugen kommt beim eigenen Nachwuchs bestimmt keine Langeweile mehr auf.

Fünf coole Spielzeuge für Drinnen

Damit die Kinder im Kinderzimmer nicht die Möbel in Spielzeuge verwandeln, ist es wichtig altersgerechte Spielzeuge zur Verfügung zu stellen. Mit den hier vorgestellten fünf Spielzeugen für die Wohnung kommt der coole Spielspaß nicht zu kurz.

Pop it Fidget Toys (ab einem Alter von 3 Jahren geeignet)

Die sich drehenden Fidget Spinner sind in vielen Kinderzimmern schon wieder in Spielzeugboxen und Schubladen verschwunden. Es war damit höchste Zeit für einen neuen Trend. Das Rennen gemacht haben die fröhlich bunten Pop it Fidget Toys. Wer mit diesem Namen bisher noch nichts anfangen kann, erinnert sich vielleicht an Verpackungsmaterialien mit kleinen Luftblasen. Den meisten Kindern macht es Spaß diese Luftblasen mit den Händen zu zerdrücken. Die Pop it Fidget Toys funktionieren ganz ähnlich, sind aber mehrfach verwendbar. Sind alle Blasen eingedrückt, werden die Pop its umgedreht und der Spaß beginnt von vorne. Erhältlich sind diese kreativen Fidget Spinner in einer Vielzahl von Farben und Formen. Die Kosten halten sich mit durchschnittlich 5 bis 15 Euro zudem in Grenzen, sodass Eltern für dieses Spielzeug kein Vermögen investieren müssen.

Pets Alive (ab einem Alter von 3 Jahren geeignet)

Interaktive Spielzeuge liegen voll im Trend. Ausgelöst wurde dieser Trend auch von Herstellern wie Pets Alive. Deren Angebot an singenden und tanzenden Tieren trifft ganz den Humor von Kindern. Angeboten werden Lamas, Hamster, Flamingos oder Faultiere. Die Spielzeuge wirken zunächst wie ganz normale Plüschtiere. Ertönt der passende Song, zeigen die Pets Alive jedoch was in ihnen steckt. Die Tiere bewegen sich auf Knopfdruck zur Musik und animieren auch die Kinder dazu eigene Dancemoves einzustudieren. Die benötigten Batterien sind vielfach schon enthalten, wodurch keine Wartezeit entsteht bis die Kinder zum ersten Mal mit den Pets Alive spielen können.

Robotime Filmprojektor (ab einem Alter von 14 Jahren geeignet)

Gehört das eigene Kind zu den Entdeckern und Baumeistern sollte mit dem Eintritt in die Teenagerjahre die Herausforderungen steigern. Der Robotime Filmprojektor besteht zur fast 100 % aus Holz. Der Clou dieses Spielzeug besteht darin den Filmprojektor zunächst zusammenzusetzen. Hierfür sind ruhige Hände und ein gutes Auge gefragt. Im Anschluss ist es an der Zeit für den Funktionstest. Der mitgelieferte Film lässt sich auf jede helle Wand projizieren. Von diesem Erfolg beflügelt bietet der Hersteller Robotime noch zahlreiche weitere altersgerechte Projekte an.

Simbrix (ab einem Alter von 6 Jahren geeignet)

Mädchen und Jungen können nicht nur mit Stiften und Papier ihre Kreativität unter Beweis stellen. Simbrix können diesem Klassiker sehr schnell Konkurrenz machen. Die Steine erinnern an eine Mischung aus LEGO und Bügelperlen. Durch das Zusammenfügen entstehen Figuren, welche die Kinder aus Büchern kennen oder gänzlich der eigenen Fantasie entsprungen sind. Kleber wird nicht gebraucht, um die einzelnen Simbrix aneinander haften zu lassen. Die Kinder können im Vergleich zu einer Zeichnung die fertigen Simbrix Kunstwerke sogar als Spielzeuge verwenden. Die Steine lassen sich jederzeit auseinanderziehen und mehrfach verwenden.

LEGO MINDSTORMS Roboter (ab einem Alter von 10 Jahren geeignet)

LEGO ist seit vielen Jahren darum bemüht mit den eigenen Spielzeugen nicht nur Kindern Freude zu bereiten. Sets wie der MINDSTORMS Roboter gehört zu den Spielzeugen, mit denen sich auch Erwachsene gerne beschäftigen. Der Roboter ist zudem in bis zu fünf verschiedene Spielzeuge teilbar. Dazu gehören Robotertiere ebenso wie Fahrzeuge. Der fertig zusammengesetzte Roboter lässt sich über einen Controller oder das Handy steuern. Dieses coole Spielzeug ist in einer eher hohen Preiskategorie einzuordnen. Wünscht sich der Sohn oder die Tochter dieses Set, ist es hilfreich die Großeltern oder Onkel und Tanten mit ins Boot zu holen, um das vorhandene Budget nicht überschreiten zu müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fünf coole Spielzeuge für Draußen

Sobald im Frühjahr die Temperaturen wieder nach oben Klettern hält die meisten Kinder nichts mehr im Kinderzimmer. Die Auswahl an coolen Spielzeugen darf daher auch den Garten nicht vergessen. Die vorgestellten fünf Spielzeuge für den Garten lassen den Sandkasten schnell alt aussehen.

Bewegliche Zielscheiben (ab einem Alter von 4 Jahren geeignet)

Viele Kinder lieben es mit kleinen Spielzeugpistolen, die Schaumbälle schießen durch den Garten zu jagen. Haben die Freunde mal keine Zeit macht das Spielen alleine deutlich weniger Spaß. Das kann sich mit einer beweglichen Spielscheibe noch heute ändern. Dort sind mehrere Ziele vorhanden, welche die Kinder treffen müssen. Batterien sorgen dafür, dass die Zielscheiben nicht an einem Platz bleiben, sondern sich ständig in Bewegung befinden. Mit diesem Spielzeug gelingt es den Eltern zudem die Kinder davon abzuhalten auf Blumenbeete oder ähnlich empfindliche Ziele zu schießen.

Wasserbahn Set (ab einem Alter von 3 Jahren geeignet)

Ist aktuell keine Zeit für den Besuch eines Freizeitparks vorhanden, können sich die Kinder eine Wildwasserbahn ganz einfach im Garten aufbauen. Kleine Boote und Figuren bewegen sich über die Wasserstraßen oder werden von Wasserfällen mitgerissen. Je nach Angebot lassen sich die Bahnen von Herstellern wie BIG bei Bedarf auch erweitern oder in einer anderen Form aufbauen. Der Spielspaß bleibt dadurch nicht nur für einige Tage erhalten.

My Fairy Garden (ab einem Alter von 4 Jahren geeignet)

Viele kleine Mädchen haben im Garten wahrscheinlich schon einmal nach Feen und anderen Zauberwesen Ausschau gehalten. Umso mehr beginnen die Augen der Kinder zu leuchten, wenn diese Suche von Erfolg gekrönt ist. Dem Hersteller My Fairy Garden ist es gelungen Feengärten herzustellen, die sowohl im Garten als auch dem Kinderzimmer einen Platz finden können. Die kleinen Gärten werden ganz natürlich mit Blumen und Gras bepflanzt. Auf diese Weise wecken diese Spielsets auch das Interesse der Kinder an der Natur und deren Pflege.

Pogo Stick (ab einem Alter von 5 Jahren geeignet)

Pogo Sticks haben die Herzen vieler Kinder im Sturm erobert. Die sogenannten Springstöcke erlauben es den Mädchen und Jungen sich springend fortzubewegen. Ausgelöst wird die Sprungbewegung durch eine Verlagerung des Gewichts und der enthaltenen Federung. Die meisten Angebote starten ab einem Alter von fünf Jahren. Die Eltern sollten sich bei den ersten Versuchen in direkter Nähe befinden, da es zu Anfang sehr leicht ist das Gleichgewicht zu verlieren. Wer einmal den Dreh raus hat, legt auch längere Strecken gekonnt zurück.

Kite Flugdrachen (ab einem Alter von 6 Jahren geeignet)

Drachen steigen zu lassen war als Hobby lange Zeit etwas aus der Mode gekommen. Inzwischen wurden die klassischen Drachen jedoch von Kite Flugdrachen abgelöst. Diese Kites weisen deutlich bessere Flugeigenschaften auf. Steuern lassen sich die Kites häufig über zwei Schnüre, sodass auch Geschwister oder Freunde an einem Strang ziehen können. Die bunten Farbtöne sind am Himmel leicht zu erkennen, wodurch die Flugdrachen auch optisch Spaß machen.

Über Christian 55 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!