Das beste Motorikspielzeug für Kinder bis 6 Jahre

Motorikspielzeug Kinder

Sobald Babys Dinge gezielt greifen können, kann es mit den ersten Motorikspielzeugen losgehen. Die Rassel gehört zu den allerersten Motorikspielzeugen. Ein Baby muss diese gezielt nehmen, um durch das Schütteln Geräusche zu erzeugen. Dies ist kann eine wertvolle Übung sein, doch welches Spielzeug kommt danach? Für die weitere Entwicklung ist Geduld gefragt. In folgendem Text werden die besten Motorikspielzeuge für Kinder bis 6 Jahre vorgestellt.

Ab wann ist Motorikspielzeug für Babys interessant?

In den meisten Fällen wird Motorikspielzeug ab einem Alter von 3 Monaten für Babys interessant. Die Babys können ungefähr ab diesem Zeitpunkt Dinge greifen und spielerisch die eigenen motorischen Fähigkeiten weiter trainieren. Motorikspielzeug ist nicht nur für Babys geeignet, es kann Kindern in allen Altersklassen helfen. Es gibt verschiedene Motorikspielzeuge für jedes Alter.

Aus welchem Material sind Motorikspielzeuge?

Wer Motorikspielzeug kaufen möchte, hat die Wahl zwischen Plastik und Holz. Beide Varianten unterscheiden sich nicht viel voneinander, sie sind robust und langlebig. Dennoch wird Holz immer beliebter, gerade bei Lernspielzeugen. Es ist eine Geschmackssache, wofür sich die Elternteile entscheiden. Schlechter ist keins von beiden.

Was passiert, wenn das Kind das Motorikspielzeug nicht versteht?

Bleibe geduldig! Für Babys und Kinder ist es wichtig, dass sie sich von alleine weiterentwickeln können. Als Elternteil musst Du geduldig bleiben. Es ist nicht schlimm, wenn das Kind den Dreh nicht direkt raus hat, wenn das Kind länger damit spielt, wird es den Dreh irgendwann raus haben. Das Spielzeug soll natürlich nicht nur Fähigkeiten trainieren. Das Spielzeug soll dem Kind vor allem Spaß machen.

Wann welches Motorikspielzeug?

Gerade im ersten Lebensjahr gibt es mehrere Steigerungsstufen von Motorikspielzeug. In den ersten Monaten wird von den Babys das Greifen mit Greifringen oder Rasseln geübt. Hier gilt bei der Wahl des Spielzeugs: Weniger ist mehr. Wenn das Kind gut greifen kann, wird es sich danach dafür interessieren können, Türme zu stapeln. Es gibt tolles Motorikspielzeug, um dies zu lernen. Wenn das Kind so weit ist, kann daran gearbeitet werden, Formen und Farben zu erkennen. Diese müssen zum Beispiel in verschiedene Löcher von Motorikwürfeln gesteckt werden.

Siehe auch  Sanfter Übergang: Wie Gewöhnt man ein Baby an die Flasche?

Das beste Motorikspielzeug

Es gibt verschiedene Spielwaren, die zur Unterhaltung der Kinder beitragen. Motorikspielzeug hat einen größeren Nutzen, es fördert die Kreativität und die motorische Entwicklung. Eltern sollten auf hochwertige Spielzeuge achten, damit das eigene Kind lange Freude daran hat. Viele günstige Motorikspielzeuge haben eine schlechte Qualität und sind nicht gut für Kinder. Lobbes Spielzeug hat sich dabei bewährt. Lobbes ist ein gut sortierter Online Spielzeugladen mit einer sehr guten Qualität. Lobbes Spielzeug gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Für jedes Alter ist etwas Passendes dabei.

Baby-Musik-Set

Ein Baby-Musik-Set eignet sich ab einem Alter von 12 Monaten. Alle Musikinstrumente entsprechen der Spielzeugnorm EN 71 und sind ungefährlich für Kinder. Du kannst mit Deinem Kind gemeinsam musizieren oder es mit anderen Kindern zusammen musizieren lassen. Dein Kind kann sich auch alleine und frei damit beschäftigen und ausprobieren. Die Kinder lernen durch die verschiedenen Instrumente mehrere Arten von Musikinstrumenten und Klängen kennen.

Motorikwürfel

Mit einem Motorikwürfel können die Kinder spielerisch entdecken und lernen. Er fördert die Fein- und Grobmotorik und ist für Kinder ab 12 Monaten geeignet. Die Kleinen lernen logisches Denken und Durchhaltevermögen. Hier gibt es verschiedene kleine Spiele zu entdecken. Ganz egal, ob der Formensortierer oder die Motorikschleife, der Motorikwürfel ist eine wahre Freude.

Xylophon

Es gibt viele verschiedene Arten von Kinderxylophonen. Die meisten Kinderxylophone, die als Motorikspielzeug gelten, haben sind multifunktional. Es kann auf unterschiedliche Art und Weise bespielt werden. Ein Xylophon fördert die Hand-Auge-Koordination, die Geschicklichkeit, erkennen von Ursachen und Wirkung und zielgerechtes Greifen. Es fördert zudem die Freude am Erkennen, Entdecken und Spielen von Tönen.

Angelspiel

Das Angelspiel besteht aus einer Holzangel, an der ein Magnet befestigt ist. Außerdem besteht es aus Tieren, an denen ebenso ein Magnet befestigt ist. Mit dieser Angel können Tiere gefangen werden und die Motorik verbessert werden. Die Kinder können bestimmte Farben und Figuren spielerisch entdecken. Wer am Ende die meisten Punkte hat, ist der Sieger des Spiels. Das Angelspiel ist vielseitig nutzbar, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Holzmarionette

Mit einer Marionette aus Holz hat Dein Kind die Kontrolle. Die Marionette bewegt sich, wenn sich das Kreuz auf und ab bewegt und fördert die Entwicklung der Motorik und die Konzentrationsfähigkeit des Kindes. Wenn Dein Kind fleißig übt, kann damit sogar ein kleines Theaterstück gespielt werden. Die Marionette ist ab einem Alter von 4 Jahren zu empfehlen.

Siehe auch  Wie lange sollten Kinder ein gemeinsames Kinderzimmer haben?
Über Christian 202 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!