Schlaflose Nächte mit Kind – Yoga Methoden zum Einschlafen

Yoga Zuhause

Yoga ist ja in aller Munde, besonders wenn es um Entspannungstechniken geht, die für einen besseren Schlaf sorgen. Das betrifft die Erwachsenen gleichermaßen als auch unsere Kinder. Kinder toben ja den ganzen Tag und powern sich aus, die Folge ist, sie können nicht einschlafen. Was nun tun Ihr lieben Eltern? Vielleicht ist es erst einmal besser, als Mama oder Papa selber zur Ruhe zu kommen, denn das überträgt sich auch auf Ihre lieben Kleinen. Besonders durch Yin Yoga können Sie Ihre Kinder zum Schlafen bringen und Ruhe kehrt ein.

Führen Sie doch diese Übungen zusammen durch, denn was für Kinder gut ist, ist auch für Erwachsene mehr als gut. Ein jedes Kind sollte entspannt schlafen können, dank Yoga zum Einschlafen. Es kann einfach zum Einschlafritual werden. Körper und Geist werden eins und Ihr Kind wird schlafen wie in Abrahams Schoß. Entspannung für die ganze Familie ist vorprogrammiert

Wie nun genau sieht dieses Yoga für Kinder aus

Es ist allgemein gut und nicht nur fürs Einschlafen, regelmäßig angewendet wird Ihr Kind allgemein ruhiger und entspannter. Durch Entspannungsübungen und auch speziellen Atemübungen, eingebunden in Bewegungsspielen wird die Sinneswahrnehmung verbessert. Yoga ist für Kinder ist die Lösung um besser einschlafen zu können, aber es sollte regelmäßig durchgeführt werden. Der Nebeneffekt ist auch, dass die Muskulatur „so ganz nebenbei“ gestärkt und gedehnt wird. Durch diese Yoga-Übungen wird auch der kindliche Geist gestärkt und die Gesundheit erfährt einen positiven Schub. Eltern und Kinder sind eine Einheit geworden. Es wird sie kaum noch geben, diese Eltern die sagen, mein Kind ist einfach zu hibbelig, es kommt nicht zur Ruhe.

Kinder werden sich selber wieder wahrnehmen und angestaute negative Gefühle werden abgebaut. Wichtig ist aber auch wie bei allen anderen sportlichen Betätigungen, es muss eine gewisse Regelmäßigkeit sein. Es nützt nichts diese Yoga-Übungen nur ab und zu mal durchzuführen, lieber weniger, aber kontinuierlich. Hier gilt auch das bekannte Sprichwort, „weniger ist mehr“. Kinderyoga ist still, aber auch manchmal lebendig. Es sollte zur Abendroutine werden und glauben Sie es liebe Eltern, 15 Minuten sind dafür ausreichend.

Kinder Yoga für Anfänger

Haben Sie sich entschlossen, dass Ihr Kind mit Yoga Methoden zur Ruhe kommen sollten, dann werden Sie sich fragen, wie fangen wir es am besten an. Keine Angst, es gibt Kurse dafür, entweder Sie sehen sich diese im Internet an oder Sie buchen diese und profitieren selber noch davon. Sie werden einfache Posen Schritt um Schritt kennenlernen, leicht gemacht, einfach zum Zuhören. Sie können diese speziellen Übungen aber auch in Kinderbüchern erlesen und es liegt an Ihnen Ihrem Kind Yoga überhaupt zu erklären. Glauben Sie mir, Ihr Kind wird es sehr gut verstehen und einfach neugierig sein auf das Neue was sich ihm da eröffnet. Der Erfolg wird Ihnen recht geben und sich bald einstellen. Zu Beginn erklären Sie bitte Ihrem Kind das es sich bei Yoga um eine Philosophie, die in Indien ihren Ursprung hat und es sich um eine Lehre handelt, die Körper und Geist in Einklang bringt. Sie haben es geschafft, wenn Ihr Kind sich wieder selber spürt und abends nach diesen Yoga Übungen beruhigt und entspannt einschläft. Sie sind am Ziel, denn nur so weicht der Leistungsdruck schon von unseren Kleinsten.

Yoga für jedes Kind – es soll einfach Spaß machen

Grundsätzlich gilt, Yoga ist für jedes Kind geeignet. Alle Übungen bauen aufeinander auf und es werden Kinder angesprochen die bewegungsfreudig sind, aber auch die eher ruhigen Vertreter. Sind Sie sich nicht sicher, dann sollten Sie es mit einem Arzt Ihres Vertrauens besprechen, in diesem Fall am besten mit einem Kinderarzt. Sicherlich werden Sie sich nun fragen, ab welchem Alter ist Yoga geeignet. Die Antwort ist einfach, Sie können es schon mit einem Baby tun.

Sie als Mama können sanfte Übungen mit Ihrem kleinen Liebling durchführen und diese mit einer beruhigenden Massage verbinden. Das alles können Sie im heimischen Wohnzimmer machen, es sind keine Grenzen gesetzt. Kindergartenkinder ahmen Mama schon mal nach, wenn sie Ihre Übungen durchführt. Vergesse Sie nicht, Kinder lernen schnell und spielerisch. Damit Ihr Kind besser einschläft, können Sie natürlich diese Übungen abends durchführen, aber auch Übungen über den Tag verteilt bringen ja Ruhe mit und der Körper Ihres Kindes entspannt sich. Der Spaßfaktor sollte immer an erster Stelle für Sie und Ihrem Kind stehen, alles, was unter Zwang gemacht wird, verliert doch schnell seinen Reiz, besser ist, früh übt sich, wer ein Meister werden will.

Kinder lernen ja bekanntlicherweise schnell und so gehen Yoga Übungen schnell in Fleisch und Blut über. Es sind noch kleine emotionale Wesen die einfach ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Jede Yogastellung hat einen klangvollen individuellen Namen. Übungen für Kids werden einfach kürzer durchgeführt als die von den Erwachsenen. Das ist auch gewollt, aber die gleiche Wirkung tritt recht schnell ein, Ihr Kind entspannt einfach und die es wird es bald selber spüren. Sie werden diese Yogaübungen nicht mehr missen wollen und diese mit in den Tagesablauf mit einbauen oder auch abends als Schlafritual. Ihr Kind sollte es nicht als lästiges Training empfinden, sondern als Spaß an der Freude. Probieren Sie es einfach zusammen mit Ihrem Kind aus, wann die beste Zeit für Yoga ist. Yoga mit Kinderliedern ist eine tolle Art Yoga Methoden mit Kindern durchzuführen, mit Musik geht alles besser und sorgt noch zusätzlich für gute Laune.

Fazit

Wir alle leben in hektischen Zeiten, die ihren Tribut fordern, besonders Kinder leiden unter Stress und Verspannungen. Sie kommen wie auch wir Erwachsenen abends einfach nicht zur Ruhe. Aber hier naht Hilfe in Form von Yoga. Es sind anerkannte und mittlerweile auch in Deutschland beliebte Übungen für Körper und Geist. Viele Eltern haben besonders abends ihre Probleme mit ihren Kinds damit sie endlich zur Ruhe kommen und einschlafen. Oft sind Kinder aber hibbelig und unausgeglichen. Unternehmen Sie etwas dagegen, aber bitte immer spielerisch. So wie es eben Kinder mögen. Da Kinderyoga auf die gleichen Prinzipien wie die der Erwachsenen beruht, ist es einfach damit Einfluss auf die Kinder zu nehmen. Yoga wirkt sich auf alle Lebensweisen eines Kindes aus und Yoga kann als Einschlafhilfe fungieren. Probieren Sie es doch einfach aus. Schlaflose Nächte gehören so der Vergangenheit an.

Über Christian 55 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!