Geschenkideen zur Geburt: Personalisierte Artikel für das Neugeborene

Geschenk personalisiert Baby

Eine Geburt ist ein einschneidendes und lebensveränderndes Erlebnis. Lange währt die Vorfreude, man kann es kaum erwarten und dann ist er endlich da. Der Tag der Geburt. Spätestens dann machen sich Familie, Freunde oder Bekannte Gedanken, was das passende Geschenk für diesen Anlass ist. Die Möglichkeiten sind vielfältig und reichen vom nützlichen bis hin zum Luxusprodukt. Auch sollte man hier die Bedürfnisse und Vorlieben der frisch gebackenen Eltern nicht vergessen. Wenn man unsicher ist, hilft es vorher einmal kurz nachzufragen, was denn noch fehlt. Schließlich möchte man nicht den zwanzigsten Strampler verschenken.

Des Weiteren sollte man auch beachten, ob es sich um das erstgeborene Kind handelt oder das zweite oder dritte. Sollte es bereits Kinder geben, sind viele Sachen schon im Haushalt vorhanden. In dem Fall kann man sich auch gerne auf Geschenke für die Eltern konzentrieren. Die Flasche Wein dürfte dann wohl mehr Freude entfachen.

Nützliches und Praktisches für den Alltag

Die Geburt eines Kindes ist mit vielen Kosten und Anschaffungen verbunden. Viele Eltern freuen sich daher über Produkte, die man im Alltag dringend benötigt. Wer es also praktisch mag, verschenkt zum Beispiel die klassische Windeltorte oder Pflegeprodukte für das Baby. Hier kann man sich sicher sein, dass es sich um Dinge handelt, die auf jeden Fall gebraucht und auch verbraucht werden. Ob man hier zum Wegwerfprodukt oder zu Stoffwindeln greift, entscheidet man am besten nach eigenen Vorlieben oder fragt bei den Eltern nach. Bei Pflegeprodukten sollte man darauf achten, dass diese reizarm sind und gute Inhaltsstoffe besitzen Schließlich möchte man die Babyhaut nicht reizen und ihr von Anfang an nur das Beste bieten.

Schnuller sind essenziell, gehen öfter verloren oder landen mehrmals täglich auf dem Boden. Da ist man dankbar, wenn man eine größere Auswahl hat. Besonders beliebt sind auch Mobile oder Spielzeuguhren. Beides ist ein schöner und nützlicher Einschlafbegleiter und auch die Eltern profitieren von einem Baby, dass möglichst ruhig und entspannt schläft. Hier gibt es die verschiedenen Designs, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist Babykleidung. Diese ist nicht nur relativ kostspielig, da das Baby schnell wächst, sondern muss gegebenenfalls auch mehrmals am Tag gewechselt werden, wenn die Kleidung schmutzig wird. Mittlerweile verzichten die meisten modernen Eltern auf die typischen Farben rosa für Mädchen und blau für Jungs, um ihre Kinder frei von jeglichen Klischees zu erziehen. Wer sich unsicher ist, verzichtet am besten gänzlich auf Rosa und blau und greift zu genderneutralen Farbe. Grün, Senfgelb oder Orange sehen hübsch und trendy aus und sind somit auch etwas anderes. Bei der Auswahl der Kleidung sollte man auf die jeweilige Jahreszeit achten. Manchmal bietet es sich auch an, schon Kleidung in größeren Größen zu kaufen, denn gerade zur Geburt bekommen viele Eltern Strampler für die ersten Wochen geschenkt, sodass man aber für später weniger Auswahl hat.

Spielzeug darf natürlich auf keinen Fall fehlen. In den ersten Wochen legt man darauf noch nicht so viel Wert, doch auch Babys kann man durch die richtige Auswahl des Spielzeugs schon gezielt fördern. Besonders beliebt sind Knistertiere. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Formen und sind hübsch anzusehen. Knistertiere regen spielerisch den Tast-, Hör- und Greifsinn des Babys an und können sehr leicht gereinigt werden. Ein weiteres unverzichtbares Utensil sind Beißringe. Mit vier bis sechs Monaten beginnt das Baby zu zahnen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um mit der Einführung von Beißringen zu beginnen. Sie verschaffen große Erleichterung beim zahnen, massieren und lindern so die Schmerzen.

Personalisierte Geschenke

Wer es besonders möchte, personalisiert die Geschenke für das Baby. Sei es die kuschelige Babydecke, ein Namenskissen, die Schnuller oder Kinderwagenkette. Geschenke mit Gravur geben Standard Mitbringsel nochmal eine ganz persönliche Note und sind besonders individuell. Auch kommt es so zu keiner Verwechslungsgefahr und gerade eine Schnullerkette ist überaus praktisch. Eine weitere Geschenkidee ist das Kindergeschirr Set. Bestehend aus Teller, Tasse und Besteck mit kindgerechten Motiven und mit eingravierten Namen ist es eine weitere Möglichkeit, für ein personalisiertes Geschenk. Auch hier wird das Kind mehrere Jahre seine Freude daran haben.

Ein Stofftier begleitet ein Baby meist ein Leben lang. Wie oft hat man als Erwachsener noch einen besonderen Platz für den Lieblingsteddy aus der Kindheit. Hier sollte man sich Zeit nehmen, um etwas hochwertiges, zeitloses und robustes auszuwählen, das einem ein Leben lang begleiten kann.

Ein schönes Geschenk für Baby und Eltern ist das Babyalbum. Heute fotografiert man überwiegend digital und hat seine Fotos auf dem Smartphone oder Laptop gespeichert. Fotos auszudrucken und sie in ein Babyalbum zu kleben, das man gemeinsam durchblättern kann, ist daher eine wunderschöne Idee. Vielleicht gibt es Fotos aus der Schwangerschaft oder schon das ein oder andere Foto von kurz nach der Geburt, sodass man diese Bilder schon dem Album hinzufügen kann.

Größere Geschenk

Die richtige großen Geschenke kann man gemeinsam als Freundesgruppe schenken oder werden gerne von den Großeltern übernommen. Auch hier sollte man zuerst die Eltern fragen, denn vielleicht haben diese schon etwas ins Auge gefasst oder legen Wert auf bestimmte Materialien. Sei es das Babybett, der Kindersitz für das Auto oder der unverzichtbare Kinderwagen. Brauchen tut man als frisch gebackene Eltern eine Menge. Auch hier wieder der Hinweis, dass solches Inventar gegebenenfalls schon vorhanden ist, wenn es bereits ältere Geschwister gibt.

Geschenke für die Eltern

Wer besonders aufmerksam sein möchte, denkt bei den Geschenken auch an die Eltern. Die meisten besorgen etwas für das Baby, aber auch Vater und Mutter sind über kleine Aufmerksamkeiten sehr dankbar. Man kann ein kleines Wellenesspaket zusammenstellen, bestehend aus einem Schaumbad oder einem schönen Duschgel, einer Duftkerze und einem Entspannungstee. Mit Tuchmasken oder Augen Pads ist man auch gut beraten, denn diese kann man einfach und schnell auflegen und tragen, ohne nachher alles abwaschen zu müssen. Daher sind sie besonders zeitsparend im stressigen Alltag. Allgemein sollte man auf zwei in eins Produkte achten, denn auch diese bieten maximale Pflege, wenn man wenig Zeit hat. Das ganze kann man abrunden, wenn man einen belebenden Duft wie Zitrone oder Orange auswählt oder etwas Entspannendes wie Lavendel.

Eine Sache, über die sich Eltern am meisten freuen, ist Zeit und Schlaf. Dieses kann man in Form eines Gutscheins verschenken. Sei es für Babysitting beim Geschwisterkind oder Hilfe im Haushalt. Gutscheine kann man selbst gestalten oder es gibt sie auch in Form eines Buches zum selber ausfüllen.

Über Christian 112 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!