Rezepte zum abnehmen die auch Kinder mögen

Kirschen im Glas

Wenn du nach Rezepte zum Abnehmen suchst, die auch bei den kleinen Gourmets gut ankommen, bist du hier genau richtig. Abnehmen und dennoch schmackhaft essen – ein Balanceakt, der mit den richtigen Zutaten spielend leicht gelingt. Hier verraten wir dir, wie du gesunde Mahlzeiten zubereitest, die nicht nur deiner Figur, sondern auch deinem Nachwuchs schmecken werden.

Wenn du nach Rezepte zum Abnehmen suchst, die auch bei den kleinen Gourmets gut ankommen, bist du hier genau richtig. Abnehmen und dennoch schmackhaft essen – ein Balanceakt, der mit den richtigen Zutaten spielend leicht gelingt. Hier verraten wir dir, wie du gesunde Mahlzeiten zubereitest, die nicht nur deiner Figur, sondern auch deinem Nachwuchs schmecken werden.

Der Klassiker: Porridge

Beginnen wir mit einem Porridge-Rezept, das sich perfekt für einen energiereichen Start in den Tag eignet. Porridge, auch bekannt als Haferbrei, ist reich an Ballaststoffen und hält lange satt.

Zutaten:

  • 50g Haferflocken
  • 250ml Milch oder eine milchfreie Alternative
  • Eine Prise Zimt
  • Früchte nach Wahl

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken zusammen mit der Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  2. Sobald es köchelt, die Hitze reduzieren und unter Rühren eindicken lassen.
  3. Mit einer Prise Zimt und frischen Früchten garnieren.

Tipp: Für eine extra Portion Nährstoffe, streue ein paar Nüsse oder Samen über deinen Porridge. Nicht nur lecker, sondern auch ein echter Energiebooster!

Bunte Gemüse-Pizza

Pizza geht immer – auch in der gesunden Variante. Nutze Vollkornmehl für den Teig und belege die Pizza mit viel frischem Gemüse.

Zutaten:

  • Vollkornmehl
  • Tomatensauce
  • Gemüse nach Wahl (z.B. Paprika, Pilze, Spinat)
  • Geriebener Käse (optional)

Zubereitung:

  1. Bereite einen Teig aus Vollkornmehl vor.
  2. Bestreiche den Teig mit Tomatensauce.
  3. Belege die Pizza mit deinem Lieblingsgemüse.
  4. Backe die Pizza bei 200 Grad Celsius, bis der Rand knusprig ist.

Fruchtige Smoothies

Smoothies sind eine hervorragende Möglichkeit, um Kindern Obst und Gemüse schmackhaft zu machen. Sie sind schnell zubereitet und lassen sich ideal für zwischendurch einplanen.

Zutaten:

  • Eine Auswahl an Früchten
  • Grünes Blattgemüse (z.B. Spinat)
  • Wasser oder pflanzliche Milch

Zubereitung:

  1. Die Früchte und das Blattgemüse waschen.
  2. Alles zusammen in einen Mixer geben und mit etwas Wasser oder pflanzlicher Milch auffüllen.
  3. Solange mixen, bis der Smoothie eine cremige Konsistenz hat.
Siehe auch  Die Bedeutung eines guten Eisenhaushalts für Gesundheit – Floradix als natürlicher Unterstützer

Nudeln mit Geheimnis

Kinder lieben Nudeln – und mit einem kleinen Trick kannst du sie nahrhafter machen. Tausche herkömmliche Nudeln gegen Linsen- oder Kichererbsennudeln aus und du erhältst eine proteinreiche Mahlzeit.

Zutaten:

  • Linsen- oder Kichererbsennudeln
  • Tomatensauce
  • Gemüse nach Wahl

Zubereitung:

  1. Koche die Nudeln gemäß Packungsanweisung.
  2. Brate das Gemüse an und mische es unter die Tomatensauce.
  3. Serviere die Sauce über den Nudeln.

Tipps um gesunde Kost kindgerecht zu servieren

Kinder sind oft wählerisch, was neues Essen angeht. Um ihnen gesunde Kost schmackhafter zu machen, braucht es Kreativität und ein wenig Psychologie. Hier sind ein paar Tipps, wie du gesundes Essen kinderfreundlich gestalten kannst:

  1. Sei ein gutes Vorbild: Kinder ahmen gerne nach. Wenn sie sehen, dass du selbst gesunde Sachen mit Genuss isst, werden sie eher geneigt sein, es auch zu probieren.
  2. Koche gemeinsam: Wenn Kinder beim Kochen helfen, entwickeln sie eine engere Beziehung zum Essen und sind eher bereit, das Ergebnis ihrer Arbeit zu probieren.
  3. Kreative Präsentation: Mache das Essen visuell ansprechend. Forme aus Gemüse lustige Figuren oder nutze Ausstechformen für Obst.
  4. Geschmackvolle Würze: Gesundes Essen muss nicht fad schmecken. Verwende Kräuter und Gewürze, um den Geschmack zu verbessern.
  5. Positive Verstärkung: Lob ist ein mächtiges Werkzeug. Wenn dein Kind etwas Gesundes probiert, auch wenn es nur ein kleiner Bissen ist, lob es dafür.
  6. Geschichten erzählen: Verbinde Essen mit interessanten Geschichten. Zum Beispiel könnten die grünen Bohnen kleine Zauberstäbe sein, die Superkräfte verleihen.
  7. Wähle Optionen: Gib deinen Kindern eine Auswahl an gesunden Optionen, aus denen sie wählen können. Dies gibt ihnen ein Gefühl der Kontrolle und fördert die Bereitschaft, verschiedene Lebensmittel zu probieren.

Mit diesen Tipps wird die nächste gesunde Mahlzeit sicher ein Hit bei deinen Kindern. Und denk daran, Geduld zu haben. Geschmäcker entwickeln sich und was heute abgelehnt wird, könnte morgen schon das neue Lieblingsessen sein.

Fazit

Mit diesen Ideen kannst du deiner Familie gesunde Mahlzeiten bieten, die nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch bei den Kleinsten für Begeisterung sorgen. Gutes Essen ist ein wichtiger Bestandteil eines glücklichen Familienlebens und mit diesen Rezepten gelingt es dir, Gesundheit und Geschmack zu vereinen.

Über Christian 193 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Viel Spaß beim Stöbern!